Welpenschule

In der Welpenzeit des Hundes läuft neben der grundlegenden körperlichen vor allem die charakterliche Entwicklung, also die Prägung bzw. Sozialisation ab. Wir vermitteln einen artgerechten Umgang mit dem Hund und die Umsetzung von positiver Welpenerziehung und Welpenprägung. Dem Hundehalter wird ein Basiswissen über Hundeverhalten, Körpersprache des Hundes, biologisches Lernverhalten des Hundes und artgerechten Aufbau der Hundeerziehung vermittelt. Der Welpenbesitzer lernt sowohl die Theorie als auch die praktische Umsetzung mit dem Welpen (Welpengruppe). Der Welpe lernt das richtige Verhalten mit anderen Hunden und Menschen („Sozialverhalten“), und er wird mit verschiedenen Umweltreizen bekannt gemacht, welchen er in seinem späteren Leben begegnen wird.

Das spielerische Erlernen der Grundbegriffe der Hundeerziehung zu einem alltagstauglichen Familienhund wird von Beginn an geübt.

 

Die Welpenschule findet jeden Sonntag um 11:00 Uhr statt.

Die Welpenschule erstreckt sich über mindestens 10 Übungseinheiten mit einer Dauer von ca. 45-60 Minuten.

Daran können Hundehalterinnen und Hundehalter mit Hunden aller Rassen gegen eine Gebühr von mindestens 30,00 Euro teilnehmen. Ein Versicherungsnachweis und Impfpass sind unbedingt mitzubringen.

 

Die Welpenschule wird abwechselnd von unseren lizenzierten Übungsleiterinnen und Übungsleiter geleitet.


Download
Anmeldung zur Welpenspielstunde
Erziehungskurs_Welpenkurs.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB